Adorján Lux- Werkübersicht
Herzlich willkommen in meinem offenen Atelier!  Wenn Ihnen die nächsten Seiten gefallen, suchen Sie meine Hauptwebseite auf. Dort finden Sie ausführlichere Informationen und zahlreiche Reproduktionen meiner Bilder aus verschiedenen Schaffensperioden.  Sollte folgende  "Link" nicht funktionieren, geben Sie " www.lux.kulturserver-nds.de " manuell ein.


Am besten besuchen Sie mich in Worpswede. Da ich oft Studienfahrten unternehme, fragen Sie, bitte,  telefonisch an, damit ich für Sie da sein kann.

Auf der nächsten Seite ("Aquarelle")  finden Sie ein Beispiel aus meinem "Hommage-Zyklus" . Nach zahlreichen Aufenthalten im mediterranen Raum, arbeite ich seit 1989 intensiv an einer subjektiven künstlerischen Ausdrucksweise, um meine Hingabe, wenn nicht Sehnsucht, nach dem einzigartigen Licht Norditaliens oder Südfrankreichs  angemessen zu huldigen. ("Hommage")

Seite 2 deutet an, das ich im räumlich -plastischen Bereich, ebenfalls tätig bin,  wobei die Grenzen zwischen Relieff und Tafelbild zuweilen verwischen.

Seite3: Die Arbeit vor Ort,  das Warnehmen und Visualisieren des Erlebten ist für meine  künstlerische Arbeit  unerlässlich.  Seit meinem Kunststudium in Budapest (Diplom 1962 bilden Skizzen und Aquarellstudien die Grundlage der Arbeit.

Seite 4: "Expressive Intentionen" zwischen 2000 -2003. Diese dynamische, farbenfrohe Phase war Ausdruck eines vitalen Neuaufbruchs nach einem schicksalhaften Ereignis. Es hat sich aber inzwischen sucsessive an das Hommage-Konzept angenähert. Siehe auch
Ausstellung in meiner Galerie im Flughafen Bremen, Terminal 3  "Zwischenwelten".

Anfragen: 04792 96148 oder webmaster@adorjanlux.de